Pures Gemetzel und Sonstiges

Yo Homies!

Ich hoffe du hattest einen schönen Tag, denn den wünsche ich dir auch. Meiner hingegen war richtig mies, weil mir den ganzen Tag übel war und ich kraftlos rumlag. Ansonsten ist die Woche nicht wirklich etwas passiert, bis auf ein Gespräch mit meinem Arbeitgeber mit guten Aussichten.

Ich habe das Gefühl mein Blog wandelt sich allmählich mehr und mehr zu einem Tagebuch, aber dass muss ja nichts negatives sein. Ich weiß nämlich ganz genau, dass du möglichst jede Kleinigkeit von mir erfahren willst, da du ein richtiger Homie bist!

Als Homie bezeichne ich natürlich nur Diejenigen, die sich kompletter Hingabe meines Contents widmen. Momentan auch nicht sonderlich schwer, da es nur 10 Minuten Lesen und YouTube gucken sind. Sollte für wohl machbar sein. Später wird mit Sicherheit mehr zur Verfügung bereit stehen, aber die Qualität wird sich hingehend verbessern und du wirst förmlich süchtig nach mir.

TikTok läuft gut. Die Zahlen und Interaktionen steigen. YouTube hingegen haben wir eine Durststrecke. Da würde ich mich freuen endlich auf 100 Abonennten zu kommen um Freitags noch mehr Content zu posten. Instagram wird noch etwas schlafen, da ich mehr Abonnenten brauche um gemeinsame Fotos schießen zu können. Meine Nische setzt viele Kontakte vorraus.

Ansonsten wünsche ich dir noch viel Spaß mit diesen kurzen Ausschnitten an Demos, die ich aus dem Steamstore habe. Ausnahme natürlich Warzone und League of Legends. Ab nächster Woche merkt man schon Qualitätssteigerung und freue mich schon dir diese zeigen zu können. Und nun viel Spaß!

Erstes Spiel wird erstmal so richtig schön geballert und richtig bös gemetzelt und bin positiv von der Spielqualität überrascht. Dann kommt ein chilliger rundenbasierter RPG, gefolgt von Battletanks in einer für mich neuen Grafik, welche mich überrascht hat. Dann noch zwei kurze Retro RPGs bevor es mit Warzone losgeht. Gesagt sei, dass ich Einsteiger bin. Dann noch zwei League of Legends Runden mit einem Kollegen für einen entspannten Abschluss.

Grus Lucis Vita

Begegnung von Pinocchio mit Hackebeil

Yo Homies!

Ich hoffe jeder von euch hat das Wochenende genossen. Leider ist es schon fast vorüber und es bleibt euch jetzt nur noch eins übrig. Zurücklehnen und genießen, was ich euch präsentiere. Ich weiß nicht wie ihr das sieht, aber meine Qualität scheint sich verbessert zu haben und man genießt das Ganze hier ein wenig mehr.

Beginnend mit der Reise am Schwarzen Mann in der Eifel und diesmal etwas später als gewohnt (19 Uhr Start), werdet ihr bemerken wie es immer dunkler und dunkler wird. Meine Reise endet gegen 24 Uhr in Brandscheid. Meine Schwester hat mir den Gefallen getan mich abzuholen und zu meinem weit entfernten Auto zu bringen. Davor war ich der Polizei eine Erklärung schuldig, wieso ich mich zu so später Stund in dieser Gegend rumtreibe. Aber dazu kommen wir erst beim nächsten mal.

Ich habe die Gelegenheit ergriffen einen Schnappschuss mit meinem Zwilling zu machen. Er sieht mir doch verdammt ähnlich oder wie seht ihr das? Liegt wahrscheinlich daran, dass ich mich mit meinem Kanisterkopf noch nie anfreunden konnte. Der Stein ist jedoch erst im nächsten Vlog zu sehen.

Zoé wie man sie so kennt. Kommt wie immer nicht aus den Federn und wird sich nach meinen Beobachtungen auch nicht mehr bessern. Ganz im Gegenteil würde ich sogar behaupten, da sie mittlerweile locker bis 13 Uhr schlafen könnte bis sie merkt, dass sie mal Gassi ausgeführt werden sollte.

Auf dem Weg bemerkte ich diese sexuelle Erregung in der Öffentlichkeit. Sie haben sich von mir nicht ablenken lassen, gingen sogar in meiner Anwesenheit erst zurecht zu gange. Die Show war mir dann aber doch zu schleimig und bin dann hurtig weiter gelaufen.

Zu Schade, dass ich wieder mal zu wenig Fotaaufnahmen gesammelt habe. Dafür aber mehr Videoaufnahmen, welche ich euch hiermit präsentiere: Guten Genuss!

Kurz Baby Zoé beim Schlafen beobachten und dann in Spiellaune bringen, damit der Reisetag beginnen kann. Start liegt beim Schwarzen Mann mit kurzer und creepiger Einführung meinerseits in meinem Lambo. Zoé ist vor lauter Freude gar nicht mehr zu stoppen und dann beginnt auch schon die Reise durch ein schmalen Waldweg. Kurzer Stop an einem riesigen Baumstumpf, während ich beinahe jämmerlich im Boden versunken wäre. Die Schilder scheinen mich in die Irre führen zu wollen. Verlaufen ist quasi vorprogrammiert. Kurzes Statement über Klimaschutz, während Zoé ein Ei legt. Dann noch eine Anrede, dass ich auch im Wald leben würde, falls meine Karriere hier den Bach runtergeht. Ansonsten noch einen auf Psycho machen und mich erstmal über mich selbst beschweren. Dann kommt eine heftige Überraschung, die selbst Zoé Angst und Schrecken einjagt. Wobei die ja eh Schiss vor Allem hat… Ich chille kurz mit Pinocchio und begutachte dann zum Abschluss ein paar Bildlein.

Gruß Lucis Vita

Ein Flashback zu Worms betäubt meine Sinne

Yo Homies!

Schönen Mittwoch Abend wünsch ich euch. Die letzten zwei Wochen waren relativ ruhig für mich, da schon alles vorproduziert war und ich mich entspannt zurücklehnen konnte. Letzten Freitag war ich am Schwarzen Mann wandern, bis ich in Brandscheid rauskam. Es war schon richtig dunkel, bei 23 Uhr. Kontakt mit der Polizei war auch vorhanden, was aber auch verständlich ist, wenn jemand wie ich mit einer Fernlichtaschenlampe durch ein winziges Dorf marschiert. Danke nochmals an meine Schwester, welche mich zu meinem 3h entfernt abgestellten Auto abgeholt hat 🙂

Wie so jedes mal begnüge ich euch wiedermals mit einer kleinen Partie mehrer kostenlosen Demos, die ich auf Steam ergattert habe. Wie des öfteren sind die meisten nicht der Rede wert und ich präsentiere euch nur sehr kurze Ausschnitte davon. Die etwas interessanteren Spiele bedarf es natürlich mehr Aufmerksamkeit und sind selbstverständlich in längerer Dauer vorzufinden.

Hier ist natürlich für jeden was dabei, von Action zu Rpg und Rennspiel, als auch Shootern und Survival. Sowohl Retro als auch Indie, 2D als auch 3D. Ich hoffe ich habe hier nicht zuviele Fremdwörter für die Neulinge der Spielwelt ausgepackt, aber um einen Gamer zu verstehen, muss man diese Grundwörter verinnerlichen.

Ansonsten ignoriert einfach den letzten Absatz und werdet mit der frohen Kunde beschert, dass wir 250 Follower auf TikTok geknackt haben!!! Die 500er Grenze steht sogar auch kurz vor der Tür und ich fange langsam wieder an Gefallen an meinem Hobby zu finden. Instagram wird weiterhin ruhen bis ich 500 oder 1000 Follower auf TikTok habe. Ansonsten hoffe ich, dass es euch allen gut geht und ihr gesund bleibt. Begnügt euch nun mit einer herzlichen 5 Minuten Terrine ala Games auf Wish bestellt.

Von unbezahlter Schleichwerbung rüber zu Wolfenstein aus dem letzten Jahrhundert, oder halt so was ähnlichem. Dann gibts nen nicen Remake von Starwing von der Nintendo, leider für die Katz. Kurz in das alte Turok reinschnuppern und dann begeben wir uns auf ein Rollenspielabenteuer, welches doch tatsächlich meine Aufmerksamkeit erregt hat. Dann ein eher läppisches 2D-RPG und folgend ärgere ich mich über mangelnde Kreativität eines Entwicklers. Kurzer Einblick in ein relatives entspanntes 2D-Hack n Slay und beruhigen uns mit einem wieder schönen und kreativen RPG, in welcher wir eine kleine Hexe ala Charmed spielen. Dann rasten wir kurz in einem überschnelltem Spiel, wo man einfach nicht mit der Geschwindigkeit klar kommt. Dann kommt ein schöner 2D Shooter und folgend ein 600 km/h Racespiel, wodrin ich mich erstmal hart blamiere. Wir beenden die Runde mit Worms für Fortgeschrittene, ich entschuldige mich für den Hörsturz und dann als letztes ein schön angenehmes RPG, mit raren Gegenständen die man finden kann pipapo.

Gruß Lucis Vita

Römisches Heiligtum in Gerolstein

Yo Homies!

Wir setzen unsere Reise in der Vulkaneifel Gerolstein fort und werden sie diesmal auch beenden. Es war eine wirklich schöne Route mit vielen interessanten Landschaften und Sehenswürdigkeiten. Schön zu sehen was aus den Überresten längst verfallener Berge und Gebäude übrig geblieben ist. Wie würde die Welt bloß aussehen, wenn wir Handwerk und Kunst nicht gelernt hätten. Alles wäre zugewuchert mit Bäumen und Sträuchern und man könnte sich nicht an Kleinigkeiten begnügen wie alte Monumente, Mauern und Wandgemälde.

Eine schöne Stelle um ein Selfie zu machen. Leider sieht man mir die Erschöpfung schon an und hab auch nicht daran gedacht mein Equipment abzulegen. Dennoch ein hübsches Bild für die Zukunft um es gegebenfalls mit meinen Kindern und Enkeln zu teilen. Zoé ist nach der 8h Wanderung total am Ende wie man sieht und kam bis zum nächsten Mittag gar nicht mehr aus dem Bett 😀

Zum Abschluss noch ein Verschönerungsfoto des uralten Bahnhofes von Gerolstein. Naturgemäß ist er nicht mal eines Blickes wert und hätte mit Sicherheit eine Restaurierung von Nöten. Ich bezweifle jedoch, dass dies in naher Zukunft passiert. Sei es drum, meine Magie hat es zu einem bezauberndem Bild geformt. Ansonsten habe ich noch paar süße Entlein an der Kyll ins Visier genommen und damit war es auch schon mit meinen Fotos. Ein exzellenter Abschluss meiner Bilderreihe mit einem letzten Vlog in Gerolsteiner Umgebung.

Kurze Sachlage erklärt bevor ich mich in eine „Gefahrenzone“ begebe, welche weder gefährlich, noch interessant war um die Wahrheit zu sagen. Dennoch sicherheitshalber so schnell wie möglich entfernt. Langsam wird es auch gefährlich für meine Zoé, da überall Jagdhütten stehen. Man bemerkt meine Müdigkeit, aber irgendwie muss ich ja nach Hause kommen. Dann gibts eine kleine Bewunderung eines alten Kirchhofs mit kurzer Sachlage über meinen Standort und meiner Route. Ich gehe dem Besuch aus dem Weg und mache mich so schnell wie möglich auf den Heimweg. Meine Füße gehen langsam in Flammen auf und Zoé zeigt auch Anzeichen von Überforderung. Ich betrete langsam das Stadtinnere und bewundere erstmal ein paar schicke Häuser. Zum Schluss noch kurze Dankansage an alle meine Homies!

Gruß Lucis Vita

Eine Anime – Dark Souls Köstlichkeit befindet sich unter diesen!

Yo Homies!

Reden wir diesmal ein ernstes Wörtchen mit mir selbst. Denn ich habe leichte Motivationsprobleme alles aufrecht zu erhalten. Vielleicht fühl ich mich auch einfach zu einsam und lasse mich zu leicht ablenken. Seit Monaten kein Netflix geschaut, doch die letzten drei Tage mal wieder reingeschnuppert und ich find zuviel Gefallen dran.

Irgendetwas wird sich ändern, die Frage ist nur was. Eigentlich macht mir die Sache ja mega Spaß, ändert aber nichts an der Tatsache, dass ich mich so leer fühle. Nichtsdestotrotz bin ich stolz darauf, dass wir 250 Follower auf TikTok geknackt haben und hoffe, dass es weiterhin so steil bergauf geht.

Das Business im Social Media ist einfach ein harter Brocken. Man lernt die traurige Wahrheit, dass sich einfach niemand für dich interessiert. Für mich auch verständlich, ich schaue mir selbst auch nur das an, was andere anschauen und natürlich zu den größten gehört. Auch Netflix ist eine zu starke Konkurenz. Die Sache ist die, ob ich es nicht wieder in einem Jahr bereuen werde, aufgehört zu haben.

Ich weiß selbst, dass Geduld der Schlüssel zum Erfolg ist. Aber heidewitzka, hier brauch man besonders viel Geduld…

Das erste Spiel ging voll in die Hose, während das zweite einen Hörsturz bei euch verursacht, sorry! Beides Spiele für Hochbegabte, also nichts für mich. Dann kommt ein äußerst interessantes Spiel, dass leicht an Dark Souls erinnert. Das Nächste Spiel befördert dich wahrscheinlich in den Schlafmodus, folgend von einem Spiel, welches eher für Katzenliebhaber gedacht sein soll. Folgend kommt wieder ein recht anstrengendes, doch spaßiges Spiel. Dann wandern wir als intergalaktisches Wesen durch ne Einöde und legen uns darauf mit nem Riesen an, leider ohne jeglichen Erfolg. Dann folgen noch paar Jumpscares in einem recht sinnlosen Horrorspiel, dass dir den Weg öffnet ohne zu wissen was du eigentlich machst.

Gruß Lucis Vita

MAGST DU STEINE?!?!

Yo Homies!

Schönen Sonntag Abend wünsche ich euch allen und wie gewohnt geht es wieder in die Wildnis. Es wird steinig und schwer, genau wie letztes Mal, aber zu eurem Glück bin ich derjenige der die Kraft und Laune opfern muss. Ich hoffe dennoch euer Interesse zu wecken und diesmal werden wir ein paar Überreste des Vulkans entdecken. Hauptsächlich komischaussehende Wände. Ansonsten ist diese Woche nicht sonderlich viel passiert außer unserer kleinen TikTok Hürde. Ein wenig lieber wäre mir jedoch mehr YouTube Action, aber das wird sicherlich noch ein Jahr dauern. Ich bin am überlegen Instagram aktiver zu werden, aber warten wir hier mal die 100 Abonnenten ab.

Das sind die „bemerkenswerten“ Wände von denen ich spreche und in real sehen sie doch noch etwas schöner aus. Zoé ist natürlich mega happy oder einfach mal wieder mega außer Atem. Wie ihr sehen könnt, Steine ohne Ende, aber der Titel ist einem anderen Fund zuteil. Diesen seht ihr dann im Video. Ich sollte mal mehr Fotos mit anderen Spaziergängern machen, das käme doch sicherlich cool.

Wie leider im letzten Beitrag angemerkt habe ich diesmal nicht soviele Bilder zu Verfügung. Finde diese dennoch schön, da wir einmal eine relativ schöne Steinritze im Berg vorfinden mit einem Durchmesser von drei Metern. Zum anderen finden wir eine niedergeschlagene Biene, welche nicht mehr zu retten war. Armes Ding du 🙁

Die Reise in Gerolstein geht bald dem Ende nah und mein Akku gibt den Geist auf. Die Szenen befassen sich immer mehr auf mich und weniger um die Gegend, aber das muss ja nicht unbedingt was Schlechtes sein. Genießt nun den Vlog.

Weiter gehts mit einer eitelhaften Ansage mit anschließender Blamage, führend mit einer kleinen Gesangseinlage auf Hoffnung, dass sie Anklang findet. Das Risiko für meinen Hund steigt bei all den Jagdhütten rasant, vielleicht doch lieber an die Leine. Führend bewundert mich, dass im Nirgendwo ein Haus steht und bemerke, dass mich die Mädels wieder einholen. Ich bemerke, dass ich mich verlaufen habe aber dies mit interessanten Funden verbunden ist. Ich finde einen recht alten und informativen Standort, wozu ich mir erstmal eine interessante Geschichte ausgedacht habe. Noch ein kleiner Spaß am Rande und dann ruhe ich mich nach Stunden endlich aus. Leider mit peinlicher Konsequenz. Gegen Schluss treffe ich dann auf eine coole Burg, leider ist mein Akku dafür zu schwach.

Gruß Lucis Vita

Manche Gameentwickler sind auf Drogen

Yo Homies!

Ich wünsche euch allen einen schönen Mittwoch Abend und wollte mich nochmal bedanken, dass wir die 100 Follower Marke auf TikTok geknackt haben!!! Ich bin mega Happy und hoffe die 1000er Marke kommt auch bald. Instagram lass ich noch etwas ruhen, da keiner mit mir Partnerfotos schießen möchte 🙁 Früher oder Später kommt sicher der ein oder andere dann doch angerannt.

Ich führe euch heute wie gewohnt in die Zockerwelt. Wir haben 2020 und es gehört nunmal dazu, dass man sich ein wenig für die digitale Welt interessiert. Ich empfehle niemandem sich davon komplett zu distanzieren, die daran denken Kinder in die Welt zu setzen.

Für mich war es immer traurig, dass meine Eltern überhaupt kein Interesse gezeigt haben und die Beziehung leidet darunter egal was ihr sagt. Also tut euch den Gefallen und überwindet es 5 Minuten in der Woche Computerspiele anzusehen und niemals eure zukünftigen Kinder einfach vor der Konsole einfach spielen lassen. Sondern Interesse zeigen und vielleicht mal abwechseln.

Fragt sie einfach, wie geht das oder dies oder was hast du gerade gemacht und wieso so und nicht so, blablabla und ihr werdet merken es wird sich lohnen. Wenn euer Kind jedoch schon älter ist und ihr anfangen wollt, ist der Zug jedoch meist abgefahren und sie zeigen keine Geduld mit euch.

Versuchen kann man es dennoch, aber nur wenn man auch in der Lage ist Kritik und Heulerei vom Kind anzuhören 🙂 Ich freu mich jedenfalls riesig, dass ich ein gemeinsames Interesse mit meinem Kind haben werde und ich werde ihn bestimmt nicht im Spiel verschonen muahahaha.

Kurz über mich selbst beschweren, was für ein Scheiß ich eigentlich runterlade. Dann folgt jedoch ein Burner von 2D Egoshooter, bei dem ich anfangs ordentlich kassiere, nach ein paar Minuten jedoch Gefallen daran finde. Bei dem nächsten Game war der Entwickler sehr wahrscheinlich auf Meth oder Ähnlichem, hat bei mir keinen Anklang gefunden. Folgend mit Megaman auf Wish bestellt – merke ich – ich begnüge mich doch an einfach gestrickten Spielen. Das Nächste hat eine Altersklasse von 2 Jahren und dennoch versage ich jämmerlich. Kurzer Einblick in ein RetroRPG und einem anderem überraschendem RPG. Als nächstes werdet ihr mit Sicherheit überrascht, da es selbst mir mega Laune gemacht hat. Ist jedoch von der Schwierigkeit etwas zu hoch für mich. Dann noch etwas Chilliges und noch kurze Einblicke in weitere ruhige Spiele. Dann zwei Spielchen für das Gehirn, aber da sind wir bei mir ja an der falschen Adresse…

Gruß Lucis Vita

Die Höhle des Grauens

Yo Homies!

Ich begrüße sie herzlich zu einer weiteren Runde durch den Wald und vorab schonmal ein kleiner Spoiler: Nein die Höhle ist jetzt nicht überkrass, falls ihr das erwartet. Sie ist aber dennoch lohnenswert zu besuchen, wenn man in der Nähe wohnt. Ansonsten war meine Woche relativ gechillt. Ich habe auf TikTok langsam Erfolg zu verzeichnen, da mein neues Konzept anscheinend Anklang findet. Vielleicht war ich auch einfach shadowbanned… Ansonsten hoffe ich nun so manche zum Wandern überzeugt zu haben. Ich weiß es fällt vielen nicht leicht, selbst mir – aber naja. Bin stolz auf eure Hingabe!

Mit von der Partie ist natürlich meine Wenigkeit und mein Herz Zoé, welche endlich mal außer Puste gekommen war. Aber beschweren kann man sich als Hund denke ich nicht, wenn man auf Wanderung mitgenommen wird. Ansonsten halt ein Selfie vor der Höhle und so. Ach ja… Zoé war auch drinnen und glücklicherweise nicht entflohen. Ich sollte mir wirklich mal überlegen ein GPS Sender für Zoé zu kaufen. Man weiß ja nie…

Ich weiß nicht wirklich was das zu der Linken sein soll, aber es war denk ich mal eine Aufnahme wert. Für mich ist das definitiv ein Pilz – die Frage ist jetzt nur noch: Wieso… Dann habe ich noch einen Baumstumpf gefunden der im Nachhinein wie ein Stierkopf rüberkommt. Haha meine Gedanken spielen wiedermal ihre Spielchen 😀 Ansonsten könnt ihr jetzt wie immer das Video genießen.

Kurzen Überblick über meine Nachbarsstadt Gerolstein von weit oben erhaschen und dann meinem Baby etwas Wasser zum hydrieren anbieten. Während ich mich bei meinen Abonnenten bedanken wollte, werde ich von fliegenden Insekten belästigt. Ich heule mich kurz bei euch ab und bemerke wie ich von zwei Mädels überholt werde. Ich genieße noch kurz die Früchte des Waldes, was ich im Nachhinein natürlich bereue, da mein Mund ausgetrocknet ist und ich sowieso zu wenig Wasser dabei hatte. Ich verlaufe mich kurz und genieße währenddessen die Hinterbleibsel von Schulausflügen kleiner Kinder. Ich begebe mich in eine geheimnisvolle Höhle aus welcher seltsame Geräusche kamen und leichte Paranoia verursachten. Gegen Ende ist da noch irgendetwas am Berg und wieder ein Baumstamm der abbalanciert werden muss. Standard halt…

Gruß Lucis Vita

Games die etwas Liebe verdienen

Yo Homies!

Hiermit bedanke ich mich an die ersten 10 Abonnenten auf YouTube. Ich sehe das als ersten Meilenstein und bin wirklich sehr zufrieden. Die meisten denken sich, das wäre nicht viel und nichts besonderes, aber versucht es mal von Null anzufangen und dann noch ohne Follow für Follow und ständiges Betteln nach Likes und Abos. Es wird immer schwieriger und schwieriger im Internet Präsenz zu zeigen, wofür sich die Leute interessieren, da alle schon ihre Favoriten haben und man einfach nicht in der Suche auftaucht, wenn die Watchtime und Likes noch so gering sind.

Als Belohnung biete ich euch nun mehr Content an und hoffe ihr nehmt meine Anstrengungen zu Herzen. In jedem Video steckt mindestens 2-3 Stunden Arbeit drin und dies möchte ich natürlich mit euch teilen. Natürlich versuche ich meinen Content zu verbessern und denke dass die Zukunft heller leuchtet. Dies hängt aber nur von euch ab.

Nun kommt auch jeden Mittwoch um 18:00 ein Blog und Vlog Beitrag im Bereich Gaming. Ich mache aber keine getrennten Accounts dafür, da ich es für Sinnlos erachte. Jeden Sonntag um 18:00 folgt wie üblich mein Vlog wo ich Wandern gehe. Ab hier fängt dann die Gamersprache an. Hoffe du bist nicht überfordert 🙂

Ab 100 Abonnenten gibt es dann jeden Freitag wieder eine Belohnung. Mehr Content Yey!

Wir starten mit einem läppischem Horrorgame, kommen aber nicht weiter und switchen rüber zu einer komischen Bar, wo einfach wieder nichts los ist. Das heißt aber nicht, dass die Spannung außenvor bleibt, einfach weiter dran bleiben und versucht nicht beim dritten Game einzupennen. Dann folgt ein ein chilliges Rätselgame gefolgt von einer Truckrundreise durch Köln. Irgendein Simulator glaub ich… Ein Duschsimulator wäre doch eventuell vorteilhafter. Für diesen Witz müsst ihr jedoch das Video gucken. Das nächste Game ist auch ein Witz kann man sagen, da ich nicht wirklich verstehe ob Haus kaufen oder verkaufen. Das Nächste bringt mich beinahe auf die Palme, da ich den Boss einfach nicht treffe. Flugsimulator auf Wish bestellt. Dann folgt endlich mal ein geiles Spiel. Das Genre ist Battleground Fortnite mäßig, ach guck es dir einfach selber an. Dann kommt DOOM auf Wish bestellt, kassiere aber übelst, da mein Reload meiner Schrotflinte einfach länger dauert als mir gut tut. Am Ende folgt noch ein Blockbuster zusammen mit einer chilligen Runde im Stripclub.

Gruß Lucis Vita

Bergsteigen für Anfänger

Yo Homies!

Willkommen zu einer weiteren Runde unseres Spaziergangs und starten diesmal in der gleichgroßen Stadt Gerolstein. Diesmal ist natürlich wieder Zoé mit dabei und das macht mich ehrlich gesagt auch ziemlich glücklich. Nichtsdestotrotz habe ich mir mit der Wanderung mehr Mühe gemacht als notwendig, da ich in der Stadt geparkt habe und somit erstmal ein gutes Stück zum Anfang des Berges auf mich nehmen musste. Aber naja, weniger heulen mehr Material posten lautet die Devise und somit erfreut euch wiedermal an meiner Kreation, die euch von der Couch mit auf eine einzigartige Reise mitholt.

Ach ja, wie hübsch diese Aussicht doch ist. Nein ich meine nicht mich damit, sondern die wundervolle Stadt Gerolstein und zwar von ganz weit oben. Ich habe mit Sicherheit über eine Stunde gebraucht, weil ich zuerst die Kyll lang durch die Stadt spaziert bin. Wenn man jedoch am Anfang des Berges parkt, sollte man in 10 Minuten an der Spitze sein. Zoé hat endlich mal beweisen müssen, was in ihr steckt. Das war ihre erste Bergwanderung und sie hat sich grandiös angestellt. Aber wie ihr anhand des Bildes sehen könnt, ist sie leicht außer Puste meine kleine arme <3

Da mittlerweile jeder wissen sollte, dass ich meine Beiträge mit Bildlein schmücke um dem Ganzen hier eine besondere Note zu verleihen. Die Holunderbeere hat eine ganz besondere Verbindung zu mir, da meine Straße in der ich wohne Holunderweg heißt. Ich hoffe ich habe damit keinen Bock abgeschossen und Stalker dazu angeregt vor meiner Tür zu stehen. HaHa ja ich weiß, kein Schwein interessiert sich für mich. Ansonsten seht ihr noch ein Felsen…

Ich habe leider diesmal nicht soviele Bilder zur Verfügung also müsst ihr euch mit dem begnügen was ich hier schreibe und wie ich gerade merke ist der Beitrag auch schon ordentlich beschmückt und hat euch innerlich befriedigt. Kommen wir nun zum Highlight des Beitrages.

Wir starten in der Innenstadt von Gerolstein, nachdem wir uns nach Stunden einen kostenfreien Parkplatz ergeiert haben. Treffen paar Doggies, denen wahrscheinlich bald das Zeitliche segnet. Ich bewundere die Kyll und deren Gefiederarten die sich im Wasser aufhalten. Von einem Schlauchboot entlang dem Fluss lang zu düsen ist auch noch die Rede. Komische Leute laufen mir über den Weg, die leichte Ängste verursachen. Der Verkehr ist auch ziemlich überraschend und größtenteils nervig. Jedoch erreiche ich den Berg nach langer Zeit und bemerke langsam wie ich mit der Ausdauer zu kämpfen habe. Mein Hund bewältigt die Steigung mit Leichtigkeit, während ich das Gefühl habe meine Gedärme rauszureiern. Ich erreiche dennoch die Spitze und meine Ankündigung wird mit Glocken eingeläutet. Der Fame steigt.

Gruß Lucis Vita