Eine Anime – Dark Souls Köstlichkeit befindet sich unter diesen!

Yo Homies!

Reden wir diesmal ein ernstes Wörtchen mit mir selbst. Denn ich habe leichte Motivationsprobleme alles aufrecht zu erhalten. Vielleicht fühl ich mich auch einfach zu einsam und lasse mich zu leicht ablenken. Seit Monaten kein Netflix geschaut, doch die letzten drei Tage mal wieder reingeschnuppert und ich find zuviel Gefallen dran.

Irgendetwas wird sich ändern, die Frage ist nur was. Eigentlich macht mir die Sache ja mega Spaß, ändert aber nichts an der Tatsache, dass ich mich so leer fühle. Nichtsdestotrotz bin ich stolz darauf, dass wir 250 Follower auf TikTok geknackt haben und hoffe, dass es weiterhin so steil bergauf geht.

Das Business im Social Media ist einfach ein harter Brocken. Man lernt die traurige Wahrheit, dass sich einfach niemand für dich interessiert. Für mich auch verständlich, ich schaue mir selbst auch nur das an, was andere anschauen und natürlich zu den größten gehört. Auch Netflix ist eine zu starke Konkurenz. Die Sache ist die, ob ich es nicht wieder in einem Jahr bereuen werde, aufgehört zu haben.

Ich weiß selbst, dass Geduld der Schlüssel zum Erfolg ist. Aber heidewitzka, hier brauch man besonders viel Geduld…

Das erste Spiel ging voll in die Hose, während das zweite einen Hörsturz bei euch verursacht, sorry! Beides Spiele für Hochbegabte, also nichts für mich. Dann kommt ein äußerst interessantes Spiel, dass leicht an Dark Souls erinnert. Das Nächste Spiel befördert dich wahrscheinlich in den Schlafmodus, folgend von einem Spiel, welches eher für Katzenliebhaber gedacht sein soll. Folgend kommt wieder ein recht anstrengendes, doch spaßiges Spiel. Dann wandern wir als intergalaktisches Wesen durch ne Einöde und legen uns darauf mit nem Riesen an, leider ohne jeglichen Erfolg. Dann folgen noch paar Jumpscares in einem recht sinnlosen Horrorspiel, dass dir den Weg öffnet ohne zu wissen was du eigentlich machst.

Gruß Lucis Vita

Lass mal von dir hören, Homie.

%d Bloggern gefällt das: