Der versiffteste Weiher den ich je gesehen habe

Yo Homies!

Neuer Tag, neues Glück. Und heute nicht besonders viel Glück, denn ich habe Zoé durch ein Haufen Glasscherben geschickt. Ist aber nichts passiert, god bless ya. Ich verspreche euch, dass ich versuchen werde besser aufzupassen.

Als Belohnung für den anstrengenden und gefährlichen Wandertag gab es dann als Belohnung eine leckere Waffel. Herz for you, my Love <3 Ab morgen dann weiter Diät meine Kleine!

Herzlich Willkommen. Dies ist der Weiher den ich angemerkt habe. Solltet ihr ihn finden, waget es nicht hineinzuspringen. Richtig ekelhaft, mehr kann ich echt nicht dazu sagen. Aber die Stachelblume war nett anzusehen.

Ich habe mich den ganzen Tag von Kirschen und Waldbeeren ernährt und somit nicht viel Platz für Waffeln und Torte gelassen. Das heißt natürlich nicht, dass ich auf die Waffeln verzichtet habe. Diät hat gut angefangen am Tag, aber wir kennen es doch alle. Ich have versagt…

Boah wo bin ich, sag mal bitte ehrlich… Alles leer. Alles dead as shit. Kurz mein Baby abchecken ob sie sich verletzt hat und auf gehts weiter mit einer kleinen Singanlage. Zoé voll begeistert über mein Gesang, oder auch nicht und mein Handy übelegt sich lieber zweimal ob es runterfällt. Dicken Baumstamm in der Hose mit anschließender Bewässerung meines Hundes. Verarscht von einem Baum mit kurzer Rast auf einer Bank um meine Gefühlslage zu bestimmen. Zoé wieder frei und munter unterwegs. Bestaunung eines umgefallenen Baumes und krassester Fund von einem Teich im Walde. Anschließend noch eine Vorlesung, welche von Fremden bestaunt wurde. Kurz vor Ende noch hardcore Parcour mit Zoé bis ich komplett platt war. Das nennt man doch einen erfolgreichen Tag.

Gruß Lucis Vita

Lass mal von dir hören, Homie.

%d Bloggern gefällt das: