Zwei Verrückte starten eine Durchreise

Yo, Homies!

Nette Begrüßung, ich weiß. Dennoch wennoch habe ich was Besonderes für euch zusammengewurstelt. Ich habe beschlossen produktiver zu werden. Also bin ich raus in die Welt und habe aufgenommen, was man aufnehmen kann. Also jeden Mist, hihi.

Mein Baby, Zoé darf natürlich nicht fehlen. Zuhause spielen reicht nicht. Neues Spielzeug wird auch schnell langweilig, also raus die Maus.

Geil oder. Einfach mal ne einsame Erdbeere mitten auf der Wiese. Direkt mal runtergeschlungen. Bisschen noch die Blümchen genießen. Und dann nichts wie weiter.

Ein paar nette Spielkameraden für Zoé gefunden, leider will mein Baby sie immer fressen. Mnom Mnom, bisschen eklig ist das ja schon irgendwie. Aber meinem Hundi macht sowas doch gar nichts aus.

Ich starte meine Reise auf einem ehemaligen Spielplatz. Dieser muss erstmal gründlich erkundet werden. Die Action ist nicht sonderlich hoch, zu Beginn. Steigert sich jedoch von Zeit zu Zeit. Ich lasse mich von Ameisen besteigen und lasse meine Zoé mit ein paar Graßhüpfer spielen. Zoé lässt sich gerne mal Zeit, weil sie an jedem Grashalm schnuppern muss, aber das werde ich ihr noch abgewöhnen. Lege mich fast auf die Schnauze und treffe mich noch mit ein paar Kakerlaken. Ich beende meine Reise mit einer kleinen Gesangseinlage. Diese ist jedoch für die Katz 🙂

Gruß Lucis Vita

Lass mal von dir hören, Homie.

%d Bloggern gefällt das: